Kopfgrafik
Home
Stationäre Hilfen zur Erziehung
Ambulante Hilfen
Sozialraumbezogene ambulante Hilfen
Entwicklungsförderung bei Sozialisationsdefiziten
Video-Home-Training/
Video-Interaktionsbegleitung
Psychomotorik
Betreutes Wohnen
Pflegekinder-
Beratungsfachdienst
Projekte
Offene Ganztagsschule
Kindertageseinrichtung
„Unter dem Regenbogen“
Impressum

Sozialraumbezogene ambulante Hilfen

Im Rahmen der Ambulanten Hilfen im Sozialraum Bockum-Hövel gibt es neben den gesetzlich verankerten Hilfen immer auch auf den jeweiligen Bedarf der Familien sowie der Kinder und Jugendlichen in diesem Stadtteil zugeschnittene Angebote. Diese werden in Kooperation mit dem Familienhilfeteam des Jugendamtes erarbeitet und umgesetzt.

Die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) arbeitet in und mit der Familie zur Unterstützung der Eltern, der Kinder und des Systems Familie. Ziel ist dabei, die vorhandenen Kompetenzen zu fördern und auszubauen. Hierbei ist ein vielfältiger Einsatz verschiedener methodischer Ansätze möglich.

Die Erziehungsbeistandschaft meint die eher parteiliche Arbeit mit einzelnen Kindern oder Jugendlichen, die weiterhin innerhalb der eigenen Familie leben.

Die Soziale Gruppenarbeit ist ein Angebot an einzelne Kinder und Jugendliche mit erzieherischem Bedarf, aber auch an bestehende Cliquen.

Darüber hinaus gab es unter anderem Angebote von Mutter-Kind-Gruppen mit besonderen Schwerpunkten und Angebote nur für Eltern.

Ihre Ansprechpartner für
ambulante Hilfen –

Teamleitung:

Ingrid Kutz-Mückner

Ingrid Kutz-Mückner
Dipl.-Sozialpädagogin
E-Mail:
kutz-mueckner@friedrich-wilhelm-stift.de 

Friedrich Wilhelm Stift gGmbH
Freiligrathstraße 3
59075 Hamm
Tel.: 02381 8764402
Fax: 02381 8764403