Kopfgrafik
Home
Stationäre Hilfen zur Erziehung
Ambulante Hilfen
Pflegekinder-
Beratungsfachdienst
Projekte
Schützende Tagesbetreuung
Integrative Förderung Bockum-Hövel
Förderprojekt Talschule
Offene Ganztagsschule
Kindertageseinrichtung
„Unter dem Regenbogen“
Impressum

Förderprojekt Talschule

Das von 2007 bis 2011 von der Aktion „Menschen in Not“ finanzierte „Förderprojekt Talschule“ sorgte durch eine gezielte zusätzliche Förderung von Schülerinnen und Schülern aus benachteiligten Lebenssituationen dafür, dass Entwicklungsbeeinträchtigungen dieser Kinder vermieden oder verringert wurden und diese die Grundschule möglichst erfolgreich bewältigen konnten. Das Projekt wurde über vier Schuljahre an der Talschule durchgeführt und sollte insbesondere einen Jahrgang durch die gesamte Grundschulzeit begleiten.

In enger Kooperation mit den Lehrkräften wurde auf der Grundlage einer Diagnostik des Entwicklungsstandes und auch der sozialen Situation des Kindes ein Förderplan erstellt. Die Förderung umfasste gesonderte Fördermaßnahmen durch eine Fachkraft, aber auch die Unterstützung der Lehrkräfte durch Fallberatung oder Mitwirkung im Unterricht und die Einbeziehung von Eltern.

Für diese Aufgaben wurde Fachpersonal (Dipl.-Sozialpädagoginnen, z. T. mit Zusatzausbildung, Heilpädagogin) mit Berufserfahrung in der Förderung von Kindern vorgehalten. Spezielle Förderungen, die eine weitere Qualifikation erforderten (z. B. muttersprachliche Sprachförderung, Logopädie, Ergotherapie) konnten bei Bedarf über Honorarkräfte zusätzlich angeboten werden.

Mit der Entlassung des Jahrgangs aus der Grundschule ist das Projekt beendet und wir können sagen, es wurde mit sehr gutem Erfolg durchgeführt. Im Abschlussbericht, den Sie hier aufrufen können, sind der Verlauf und die Ergebnisse dokumentiert.

 Eine Kurzfassung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin für
das Förderprojekt Talschule:

Ingrid Kutz-Mückner

Ingrid Kutz-Mückner
Dipl.-Sozialpädagogin
Friedrich-Wilhelm-Stift gGmbH
Freiligrathstraße 3
59075 Hamm
Tel.: 02381 876 5442
Fax: 02381 876 4403
E-Mail:
kutz-mueckner@friedrich-wilhelm-stift.de