Kopfgrafik
Home
Stiftungszweck
Organe
Geschichte
Spenden
Zustiftungen
Impressum

Zustiftungen

Während Spenden dazu bestimmt sind, möglichst bald für die gemeinnützige Arbeit verwendet und so für Kinder, Jugendliche und Familien verbraucht zu werden, ist eine Zustiftung dazu bestimmt, dauerhaft den Zwecken der Stiftung zu nutzen.

Durch die Erträge, die mit der Zustiftung erwirtschaftet werden, wird dauerhaft ein Beitrag zur Förderung der Arbeit geleistet, ohne dass Mittel der Zustiftung selbst verbraucht werden. Besonders wenn sich jemand für dieselben Zwecke einsetzen möchte, denen das Friedrich-Wilhelm-Stift verpflichtet ist, ohne selbst eine eigene Stiftung gründen zu wollen, ist eine Zustiftung die richtige Form, um wirkungsvoll Gutes zu tun, ohne selbst hohen Aufwand betreiben zu müssen.

Größere Zustiftungen können gesondert neben dem Stiftungskapitel mit Namen verbucht werden. So kann auch sichergestellt werden, dass die Erlöse aus einer bestimmten Zustiftung ausschließlich einem vom Stifter bestimmten Teilbereich der Arbeit der Stiftung zufließen. Zur Regelung von Einzelheiten stehen Stiftungsrat und Geschäftsführung gern zur Verfügung.